Fahrtenabzeichen für Erwachsene

Fahrtenabzeichen für Erwachsene

Ruderer, die  Mitglied eines Vereins des Deutschen Ruderverbandes oder eines Ruderverbandes sind, der der FISA angehört können sich jährlich zur Vergabe des Fahrtenabzeichens anmelden.

Bedingungen:

  1. Die Teilnehmer sind im Teilnahmejahr bereits 18 Jahre alt.
  2. Erforderliche Kilometer-Leistungen in der Zeit vom 1.1. bis 31.12.

-Tabelle-

Es zählen nur geruderte oder gesteuerte Kilometer, nicht aber Kielschwein- oder Landdienst-Kilometer.

Für Wanderfahrten können die Gesamtkilometer wie folgt ermittelt werden:

(Streckenkilometer x Zahl der besetzten Bootsplätze)/ Zahl der Teilnehmer

Als Wanderfahrten gelten eintägige Fahrten mit mindestens 30 km bzw. Fahrten mit mindestens zwei aufeinander folgenden Rudertagen (ohne zwischenzeitliche Rückkehr des Bootes zum Bootshaus) und einer Gesamtstrecke von mindestens 40 km.

Langstreckenregatten, die keine DRV- oder FISA-Regatten sind, zählen ebenfalls als Wanderfahrten.

Zusammengefasste Trainingskilometer, Trainingslager und Regatten sind keine Wanderfahrten.

In Barken und Kirchbooten werden für die Wertung bis zu drei Steuerleute berücksichtigt.

  1. Das Fahrtenabzeichen erwirbt, wer die unter 2. aufgeführten Bedingungen erstmalig erfüllt. Jede Wiederholung ist dem DRV durch Einsendung des Fahrtenheftes oder der Meldung über das elektronische Fahrtenbuch nachzuweisen.